© SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich

Über uns

Das Sportzentrum

Das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich hat sich zum Ziel gemacht, den attraktiven Standort St.Pölten über die Grenzen hinaus zu positionieren, die bestehenden Anlagen zu modernisieren und gleichzeitig an Erweiterungen zu arbeiten.

Unser Leitbild

© SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich

Mit der größten, flexibelsten und multifunktionellsten Sportanlage Österreichs sorgt das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich für permanente Bewegung. Durch das Angebot für den Spitzen-, Leistungs- und Breitensport sind die Auslastungen in den Anlagen sehr hoch.

Kombination aus Sport & Business

Seminarräume mit moderner Ausrüstung stehen für Kurse, aber auch Tagungen, Workshops sowie Pressekonferenzen zur Verfügung. Die Kombination aus Sport & Business trifft den absoluten Zeitgeist.

Seminareinheiten werden durch ein Beachvolleyballmatch oder eine Session an der Kletterwand gelockert. Abends trifft man sich zum schwungvollen Kampf auf dem Eis. Teambuilding-, Kunden- sowie Mitarbeiter-Events exakt auf die Wünsche der Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind der Trend der Zukunft! Innovation und Emotion bleiben nachhaltig in Erinnerung.

Um das Angebot perfekt abzurunden, werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die ansässige Gastronomie bestens versorgt und natürlich bietet das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich auch Übernachtungsmöglichkeiten in der Anlage an.

Unsere VISION

Als starker Partner des Sports in Niederösterreich entwickeln wir ein TOP Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum. An einem Standort befinden sich einzigartig verbunden eine große Vielfalt an modernsten Sportanlagen, sportaffine Beherbergungsmöglichkeiten und Gastronomie sowie attraktives Trainingsmanagement. Vielseitig. Gemeinsam. Nachhaltig.

Unsere MISSION

Wir schaffen durch unser Angebot einer breitgefächerten, qualitativ hochwertigen Sportinfrastruktur, begleitet von einer serviceorientierten Betreuung, entsprechend den individuellen Bedürfnissen und Vereinbarungen, einen optimalen Nutzen für unsere Kundinnen und Kunden.


Wir stehen insbesondere für

  • die nachhaltige Unterstützung des niederösterreichischen Sports
  • die professionelle Servicierung des im Fokus stehenden Spitzen-, Leistungs- und Nachwuchssports in Niederösterreich
  • die eigenständige Positionierung des SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich im Rahmen des Sportlandes Niederösterreich

Unsere WERTE

Unsere Arbeitsweise unterscheidet uns von Betreibern klassischer Sportzentren. Vier Werte charakterisieren die Arbeit des SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in besonderer Weise:

  • Wertschätzung

Durch unseren respektvollen Umgang, miteinander und mit unseren Kundinnen und Kunden, begegnen wir einander in größtmöglicher Offenheit und Toleranz.

  • Team

Wir identifizieren uns mit dem SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich und sind stolz, ein Teil davon zu sein. Wir verstehen uns als Team, weil wir begreifen, dass wir nur gemeinsam große Ziele erreichen können und nutzen die Stärken jedes Einzelnen. Wir geben uns gegenseitig Rückhalt und werden so als erfolgreiches Team erlebt, weil unsere gemeinsame Verantwortung eigeninitiativ wahrgenommen wird.

  • Erfolg

Wir arbeiten Hand in Hand für die Erreichung der gemeinsamen Ziele und tragen dadurch zum Erfolg unserer Kundinnen und Kunden bei. Durch unser umfangreiches Sportstätten-Angebot gehen wir individuell auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden ein und stärken so das Vertrauen und die Zufriedenheit.

  • Entwicklung

Durch kontinuierliche Weiterentwicklung und gegenseitigen Wissensaustausch fördern wir unsere Stärken und schaffen so einen Mehrwert für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kundinnen und Kunden.

Unser FOKUS

Im Fokus stehen die Kernkompetenzen des Sportzentrums im Sinne der Erfüllung der im niederösterreichischen Sportgesetz verankerten Aufgaben. Dazu zählen insbesondere

  • Bereitstellung von Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten, vor allem für den Spitzen- und Leistungssport
  • Beherbergung und Verpflegung von Spitzen-, Leistungs- und Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportlern
  • Betreuung für die Verwaltungseinrichtungen des NÖ Sport-Leistungs-Zentrums und der Niederösterreichischen Sportdach- und -fachverbände
  • Hilfestellung bei der Aus- und Fortbildung in Abstimmung mit den Dach- und Fachverbänden
  • Unterstützung von Fortbildungsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Niederösterreich und für Erzieherinnen und Erzieher an Berufsschulen in Zusammenarbeit mit dem Gewerblichen Berufsschulrat für Niederösterreich

Unsere KUNDEN

  • Spitzen- und LeistungssportlerInnen, insbesondere Sportlerinnen und Sportler des Nachwuchsleistungs­zentrums auf Basis der Möglichkeiten, die die vorhandene Infrastruktur bietet; Priorität haben Sportlerinnen und Sportler, die im Sportzentrum ihre Sportart vollumfänglich trainieren bzw. ausüben können
  • Niederösterreichische Sportdach- und -fachverbände sowie Sportvereine
  • Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Sportlehrerinnen und Sportlehrer, Lehrwartinnen und Lehrwarte, Trainerinnen und Trainer, Funktionärinnen und Funktionäre in Niederösterreich
  • Bewegungspädagoginnen und Bewegungspädagogen sowie Sportpädagoginnen und Sportpädagogen in Niederösterreich
  • Landesschulrat für Niederösterreich und Gewerblicher Berufsschulrat für Niederösterreich
  • Firmen (mit Interesse an der modularen Implementierung von Sportinhalten in das Seminarprogramm)
  • Sportinteressierte Kinder und Jugendliche (Kinder- und Jugendcamps)

Unsere STRATEGIE

Grundsätze, Ziele, Stoßrichtungen und Schwerpunktthemen werden in einem weiter-führenden Organisationsentwicklungsprozess von der Geschäftsführung gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Abstimmung mit Eigentümer und Fördergeber entwickelt.

Unsere Geschichte

© SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich

Das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich wurde als das erste seit der Hauptstadtgründung in St. Pölten verwirklichte Hochbauprojekt am 08.09.1990 unter dem Namen "NÖ Landessportschule" eröffnet. Die Kosten beliefen sich damals auf fast 17 Millionen Euro.

Das Hauptgebäude (Gastronomie, Garderoben, Kraft- u. Gymnastikraum) mit angrenzender Veranstaltungshalle und Gästehaus sowie 3 Fußballfelder, Leichtathletikanlage, ein Tennis Freiplatzbereich und das Haus des Sports (Sitz Dachverbände) wurden errichtet. 1995 wurde bereits zum ersten Mal ausgebaut und das Gelände um eine Tennishalle inkl. zentraler Geschäftsstelle für den Niederösterreichischen Fußballverband erweitert.

Beliebtes Trainings- und Wettkampfzentrum

Bald darauf wurde ein eigenes Tennisstadion errichtet, in dem jahrelang ein ATP Turnier mit Topstars wie Muster, Agassi und Bruguera veranstaltet wurde. Mittlerweile wird die Eventarena für andere Sport-Großevents genutzt (Iron Man, Public Viewing, uvm.).

Im Laufe der Jahre entwickelte sich das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich zu einem beliebten Trainings- und Wettkampfzentrum der verschiedensten Sportarten. Es folgte ein schrittweiser Ausbau und ständige Erweiterung des Angebotes und der Kapazitäten. Ein eigener Physiobereich wurde geschaffen, eine Kletterwand eingerichtet und weitere Bereiche modernisiert.

Meilenstein in der Geschichte

Ein großer Meilenstein in der Geschichte bedeutete die Errichtung der Ballsporthalle, die nach 9 Monaten Bauzeit am 1. Dezember 2003 eröffnet wurde. In der Zwischenzeit wurde ein Spielfeld in ein Kunstrasenfeld neuester Generation umgewandelt und das Angebot um einen Beachvolleyball Platz vergrößert.

Schließlich wurde im Sommer 2007 das nächste Bauprojekt vollendet und die moderne Eissporthalle eröffnet. Am Gelände der SPORTZENTRUM Niederösterreich GmbH wurde ein modernes Fußballstadion mit Trainingsplatz erbaut. Die Arena bietet Platz für 8.000 Personen und ist flexibel temporär auf 13.000 erweiterbar - Anpfiff war am 07. Juli 2012!

Eröffnung der Fitnesshalle (ehemalige Gymnastikhalle)

Nach 11- monatiger Bauzeit wurde am 31. Jänner 2013 die neue Fitnesshalle am Areal von Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav eröffnet. Mit dieser 10. Ausbaustufe wurde das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich um eine weitere top-moderne Trainingsstätte erweitert.

Mit einem zweiten Kunstrasenplatz ergänzte das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich ihr Top-Trainingsangebot und bietet seit Jänner 2014 zusätzliche Trainingszeiten. Der neue Kunstrasenplatz besticht vor allem durch seine hohe Leistungsanforderung und lange Lebensdauer. Die Heliflex-Technologie sorgt dafür, dass sich das Garn nach jeder Belastung wieder gut aufstellt und das Rollverhalten und die Rollgeschwindigkeit ebenso gut oder sogar besser sind, als auf Naturrasen.

Neueröffnung des SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich

Am 31. Mai 2018 wurde das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich nach einer 20 monatigen Sanierungsphase feierlich neueröffnet.

Den Kern des Sanierungsprojektes bildeten eine umfassende Adaption der Sportanlagen an die Bedürfnisse der Sportler, die Modernisierung der Übernachtungsmöglichkeiten im Haupthaus und eine generelle Digitalisierung der Sportinfrastruktur.

Mit in das bereits vielfältige Sportangebot wurden eine neue Kletterwand und ein Boulderbereich genommen. Das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich freut sich besonders über den neuen Gastronomie-Bereich „Heimspiel – Restaurant.Sportsbar“. Dort werden den Sportlern, sowie allen Zuschauern und Besuchern täglich frische und gesunde Speisen aus regionalen Zutaten zubereitet. 

Durch dieses umfangreiche Sanierungsprojekt kann das SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich weiterhin einen wesenlichen Beitrag als Trainingsstätte für den Breiten- und Spitzensport leisten und gewährleisten, dass die Sportbegeisterung in Niederösterreich wächst.

Inhalt