SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich © SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich

Sportexponate

Eva Janko

Die Olympiadritte im Speerwerfen von Mexiko 1968 übergab uns ihre Bronzemedaille im Rahmen des Olympiazentrum Openings. Diese wird zukünftig neben der Olympiamedaille von Liese Prokop im Foyer ausgestellt und somit allen Besucherinnen und Besuchern des Sportzentrums ersichtlich sein.

Zusätzlich ist die erste "Walk-of-Fame-Platte" unserer NÖ SPORT.LEGENDEN mit den Handabdrücken von Eva Janko direkt beim Haupteingang zu bewundern.

Mit freundlicher Unterstützung...

 

Sportliche Erfolgsgeschichte

Im Alter von 15 Jahren wurde Eva Janko von Gunnar Prokop im Bundesgymnasium St. Pölten entdeckt und kam zum SV Union St. Pölten. Bis 1966 wurde sie mehrmalige NÖ Jugend- bzw. Juniorenmeisterin. Zudem wurde Eva Janko österreichische Juniorenmeisterin im Speerwurf, Kugelstoß, 80 m Hürdenlauf und im Fünfkampf.

Am 22.10.1967 wurde Eva Janko mit 53,33m erstmals österreichische Meisterin im Speerwurf und verbesserte mit dieser Weite erstmals den von Erika Strasser gehaltenen Rekord. Im Jahr 1968 verbesserte Eva Janko den österreichischen Rekord auf 58,20m (Jahresweltbestleistung).

Der sportliche Höhepunkt ihrer bemerkenswerten Karriere war bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexico, wo sie den dritten Platz belegte. Eva Janko qualifizierte sich in weiterer Folge auch für die Olympischen Spiele 1972 in München und wurde sechste sowie auch ein drittes Mal für die Olympischen Spiele 1976 in Montreal. Dort belegte Eva Janko den neunten Platz.

Erfolge im Überblick

  • 1968: Jahresweltbestleistung im Speerwurf 58,20m
  • 1968: Bronzemedaille im Speerwurf Olympische Spiele Mexico
  • 1972: Österreichische Meisterin im 5-Kampf
  • 1973: Österreichischer Rekord Speerwurf 61,80m
  • 1978 – 1982: Österreichischer Handballmeister mit HYPO Südstadt

Copyright Fotos TexWall Eva Janko: Votava / Imagno / picturedesk.com

Gunnar Prokop

Gunnar Prokop ist eine der schillerndsten Trainerfiguren in Niederösterreich.  Er feierte in den Sportarten Handball und Leichtathletik große Erfolge als Trainer.

Gunnar Prokop

Maria Sykora

Am 28. November 2019 wurde die EM-Bronzemedaille im 400-Meter-Lauf 1969 in Athen von Maria Sykora feierlich enthüllt. Direkt beim Haupteingangsbereich ist die Medaille für unsere Besucher nun zu bewundern.

Maria Sykora

Liese Prokop

Direkt beim Haupteingangsbereich ist die olympische Silbermedaille im Fünfkampf 1968 in Mexiko von Liese Prokop ausgestellt.

Liese Prokop

×
Newsletter-Anmeldung

NEU, NEU, NEU!

Ab sofort kannst du dich zu unserem SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich-Newsletter anmelden. Somit bist du immer top informiert.

Zu welchen Rubriken möchtest du immer top informiert bleiben? News & Angebote für...

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Newsletter-Anmeldung

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine wichtigen Infos rund ums SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich mehr verpassen.

Weiterlesen ...